Die Welt der Animorphs
  Leseprobe Band 21 - Die Drohung
 
"

Leseprobe
ein Bild

"Was zum - was ist denn das alles für Zeug?", wunderte sich David und ließ seine Blicke durch den Saal schweifen. "Und seht euch mal diesen Raum an! Der ist ja riesig!"

< Wenn ich mich nicht irre >, sagte Ax ruhig, < handelt es sich hierbei um einen transportablen Yirkpool im Kleinformat. >

Wir standen in einer Ecke des Ballsaals. Er war dreimal so groß wie unsere Schulkantine. In langen Reihen standen Tische, auf denen weiße Tischdecken lagen. Darüber hingen wuchtige Kronleuchter. Im ganzen Saal war ein roter Teppich mit einem Blütenmuster verlegt. Rings um uns, mit Ausnahme einer kreisrunden Stelle, wo wir standen. In jeder Ecke des Saals befand sich eine massive Säule aus Marmor, vielleicht drei Meter im Durchmesser.

Doch hier, in einer Ecke des Raumes, stand eine Edelstahlwanne, ungefähr halb so groß wie ein altmodischer Badezuber. Genau an der Stelle, wo eine Säule hingehört hätte.

"Das gibt's doch nicht!", sagte Rachel, während sie sich bereits in einen Grizzlybären morphte. "Das hätte doch jedem auffallen müssen, Mensch. Hier wimmelt es nur so von Sicherheitsleuten."

In diesem Moment verwandelte sich ihr Mund zu einer Schnauze.

"Rachel hat Recht. Den ganzen Krempel kann man unmöglich verstecken", pflichtete ich ihr bei. "Es sei denn..."

Ax nickte. < Ja, Prinz Jake. Ich glaube, wir befinden uns im Inneren eines Hologramms. >

zurückZurück zur Leseproben-Seiteein Bild

 
  Es waren schon 78003 Besucher in der Welt der Animorphs!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=