Die Welt der Animorphs
  Leseprobe Band 22 - Die Lösung
 
"

Leseprobe
ein Bild

... "Ich hab dich gefragt, was du willst", sagte Jake grimmig.

"Ich will das blaue Kästchen. Ich habe es gefunden. Es gehört mir. Ich will es haben."

Jake lächelte tatsächlich. "Nun wie, glaubst du, sind die Aussichten, dass ich dazu Ja sage?"

Marco.David errötete wütend. "Du hast absolut keine Chance, großer Mann. Du kannst mich nicht bekämpfen. Ich besitze die gleichen Kräfte wie du."

"Wir sind zu sechst... ich meine, zu fünft", sagte Jake.

"Ich will die Box", sagte David stur.

"Wozu?", fragte ich. "Damit du sie Visser Drei zum Geburtstag schenken kannst?"

Cassie kam zurück und hockte sich neben David. Sie rückte ihren Stuhl näher zu seinem hin, ohne dass es auffiel. Das machte sie  natürlich mit Absicht. Er sollte sich mit ihr als Mensch auseinander setzen und nicht als Feindin.

David blinzelte. Er lehnte sich von Cassie weg. Cassie quittierte das nur mit großen, verständnisvollen Kulleraugen.

"David, ich weiß, du hast 'ne Menge durchgemacht", sagte Cassie sehr leise. "Ich weiß, dein Leben ist total von der Rolle. Ich weiß, du bist einsam. Ich weiß, du hast Angst. Und ich weiß, tief im Inneren tut es dir sehr Leid, was letzte Nacht passiert ist. Aber du musst wissen, dass Visser Drei bicht mit sich handeln lässt. Er wird dir nicht geben, was du willst."

David warf ihr einen scharfen, erstaunten Blick zu. Und ich auch.

"Wieso handeln?", fragte ich.

Cassie schob sich eine Gabel Essen in den Mund und kaute sorgfältig. "Soll ich's ihnen erzählen, David, oder möchtest du lieber?" Als sie keine Antwort von ihm bekam, seufzte sie und sagte: "David will die Box, um seine Eltern damit freizukaufen. Das stimmt doch, David, oder? Du willst, dass Visser Drei deine Eltern freilässt, damit du wieder ein Zuhause haben kannst."

Für einen kurzen Moment lag etwas Verletzliches im Ausdruck jenes Gesichts, das David von Marco kopiert hatte. Aber dann verhärtete sich sein Blick.

"Ist schon okay, ich brauche die Box nicht. Ich habe was anderes, was Visser Drei will. Ich weiß nämlich, dass die Animorphs keine andalitischen Banditen sind. Ich kenne ihre Namen. Ihre Adressen. Ich gebe ihm dich", sagte er mit einem Blick auf Jake. "Und dich", fügte er hinzu und sah mich dabei an. "Und wisst ihr, was dann passiert? Dann kann er mit euch das machen, was er mit meinen Eltern gemacht hat. Und er kann sich seine Bluebox von euch holen."

zurückZurück zur Leseproben-Seiteein Bild

 
  Es waren schon 78563 Besucher in der Welt der Animorphs!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=