Die Welt der Animorphs
  Leseprobe Band 9 - Das Geheimnis
 
"

Leseprobe
ein Bild

... < Jedenfalls muss ich euch was mitteilen. Es scheint, als ob irgendwer demnächst im Wald mit Baumfällarbeiten beginnen will. >

"Oh, nein!", rief ich.

Die anderen regten sich nicht so auf.

"Na und?", meinte Marco.

"Na und? Tiere werden obdachlos! Altehrwürdige Bäume werden umgehauen für Sperrholzbretter!", schimpfte ich. "Na und!"

Marco runzelte die Stirn. "Das ist mir doch egal."

Ich hatte den Gegenschlag schon auf der Zunge, aber Tobias schnitt mir das Wort ab. < Meinetwegen ist es dir egal, Marco. Aber vielleicht interessiert dich, wer hier die Axt schwingt. >

"Ich schätze mal, 'ne Holzfirma", sagte Marco.

< Ja. Stimmt. Nur hat diese Holzfirma eine Kommandozentrale mitten im Wald aufgebaut. Ein Blockhaus, wie man es sich halt so vorstellt. Bis auf eine Kleinigkeit. >

"Und zwar?", fragte Jake.

< Das Gebäude ist durch ein Kraftfeld gesichert. Ein Kraftfeld, das anscheinend alles aufhält, was in die Nähe kommt. [...] Außerdem laufen ständig bewaffnete Wachen rings um das Gebäude herum und patroullieren die Zufahrtsstraße auf und ab. >

"Oh", sagt Jake.

< Wachen mit automatischen Gewehren. >

"Yirks?", wunderte sich Rachel. "Aber warum sollten die Yirks im Wald Bäume fällen wollen?"

Die Antwort war klar. Der Plan der Yirks war einfach und offensichtlich. "Sie wollen den Lebensraum zerstören", sagte ich.

"Was? Meinst du, die Yirks haben's jetzt auf Rehe und Eulen abgesehen, oder was?", sagte Marco mit einem verächtlichen Lächeln.

"Nein", erwiderte ich. "Auf Eulen sind sie nicht scharf. Die sind hinter einer anderen Art her."

< Ja >, stimmte Tobias zu. < Sie werden den Lebensraum der sehr, sehr stark bedrohten Animorphs zerstören. >

zurückZurück zur Leseproben-Seiteein Bild

 
  Es waren schon 78003 Besucher in der Welt der Animorphs!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=